Mittwoch, 17. Januar 2018

Gefülltes Fladenbrot

Neulich musste es mal wieder schnell gehen bei uns in der Küche. Deshalb habe ich seit Langem mal wieder ein "Gefülltes Fladenbrot" gemacht. Es geht ganz einfach, schmeckt lecker und ist schnell ohne viel Aufwand gemacht. Es gibt natürlich viele kreative Variationsmöglichkeiten, ich stelle euch heute eine davon vor:

Zutaten für 2 Erwachsene (und ein Kleinkind):

1 Fladenbrot

5 Scheiben geräucherter Schinken

2 mittelgroße Tomaten

1 Mozzarella

3 Peperoni aus dem Glas (für Kinder lieber weglassen, oder nur eine Hälfte des Fladenbrotes damit belegen oder Paprika nehmen)

1 Hand voll Oliven (kann auch weggelassen werden, je nach Geschmack)

1 Putenbrust (in Streifen geschnitten)

2 EL Rapsöl (oder ein anderes)

Salz, Pfeffer

nach Belieben Paprika-Pulver, Knoblauch


Und so geht die Zubereitung

Zuerst wird die Putenbrust in Streifen geschnitten und mit dem Öl und den Gewürzen mariniert. Während der weiteren Zubereitung durchziehen lassen.

Nun wird das Fladenbrot quer aufgeschnitten.

Mit geräuchtertem Schinken belegen und anschließend kleingeschnittene Tomatenwürfeln, Mozzarellawürfel,Peperoni (oder Paprika) und Oliven darüberstreuen.

Ofen schonmal vorheizen auf 180-200°C und Ober-Unterhitze.

Die Putenstreifen kurz in der Pfanne anbraten und ebenfalls auf dem Fladenbrot verteilen.

Fladenbrot zuklappen und alles für ca. 10 Minuten in  den Ofen, warten bis der Käse zerlaufen ist und herausnehmen, bevor das Fladenbrot oben zu kross ist.

Und schon kann geschlemmt werden.

Wie gesagt, es sind euch da alle Möglichkeiten offen, im Prinzip wie bei der Pizza! Einfach drauflegen, was euch schmeckt, in den Ofen und aufessen!

Lasst es euch schmecken!


1 Kommentar: