Montag, 14. August 2017

Spielzeug für Babys und Kleinkinder selber basteln



 Die Glitzerflasche


Heute habe ich einen DIY-Tipp für euch, wie ihr mit wenig Aufwand  ein Spielzeug für eure kleinen Zwerge selber machen könnt. Es geht um die Glitzerflasche. Ich habe dem Äffchen eine gebastelt, da war sie erst ca. 6 Monate alt. Jetzt, ein gutes Jahr später, spielt sie immer noch begeistert damit. Und auch später, wenn die Kinder größer sind kann man sie noch nutzen und einfach eine Wutflasche daraus machen. Einfach wütendes Kind mit geschüttelter Glitzerflasche aufs Sofa packen und das Kind abwarten lassen, bis der Glitter sich gelegt hat. Danach ist es evtl. ein bisschen runtergekommen und der Wutanfall vorbei. (So stellt sich das zumindest mein Erzieher-Ich vor…) Je nachdem, wie wütend das Kind ist braucht ihr dazu aber möglicherweise eine Flasche mit VIEL Glitter!



Was du brauchst:


- 1 leere kleine Plastikflasche (z.B. von einem Smoothie o.Ä.) 
-  1 Tropfen Spülmittel
-  Leitungswasser 
-  Glitter in einer beliebigen Farbe 
-  Kleine Glitzersterne oder Herzchen o.Ä. (je kleiner und leichter, desto besser)


Wie es geht:


Zuerst die kleine Plastikflasche gut ausspülen. Anschließend 1-2 Röhrchen (je nach Belieben) Glitter in 1-2 Farben hineingeben.  Dann die Glitzersterne, -Herzchen etc. dazu. Nun alles mit Leitungswasser auffüllen und zuletzt einen Tropfen Spülmittel dazugeben. Nun die Flasche gut verschließen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte oder größere Kinder hat, die einen Schraubverschluss schon aufbekommen, sollte mit etwas Heißkleber von innen nachhelfen. Jetzt gut schütteln und der Glitzerspaß kann beginnen.


1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen